Start

Startseite
Archiv
Gästebuch
BMX

BMX an sich
Steven Hamilton
Edwin de la Rosa
Matt Hoffman

Skateboard

Skateboard an sich
Tony Hawk
Rodney Mullen
Andere Sk8er

Drumcorner

Thomas Lang
Travis Barker
Steve Gadd
Joey Jordisson

About Me

ICH
Greetings

host
made by

Mat Hoffman (eigentlich: Mathew Hoffman) (* 9. Januar 1972 in Edmond, Oklahoma) ist der bekannteste BMX-Fahrer in der Halfpipe.

Berühmt geworden ist er durch seine Tricks in der Halfpipe. Aber auch andere Disziplinen wie Street oder Park beherrschte er außerordentlich gut. Matt erfand schon in jungen Jahren eine Menge Tricks (darunter fallen Flair, 900 und eine Menge 540-Variationen) und war schon als Teenager seinen Gegnern weit voraus.

1991 brach Matt den Weltrekord im „Highest Air Vertical Ramp“ auf einer 6,4-Meter-(21-Fuß-)-Quarterpipe. 2001 brach er nochmal seinen Weltrekord, diesmal auf einer 1 m größeren Rampe. Matt ließ sich mit einem Motorrad auf ca. 90 km/h anziehen und schoss sich 8 m (26,5 Fuß raus. Sein Kommentar dazu: „I was just over 50 feet off the ground.“ („Ich war nur mehr als 50 Fuß über dem Boden.“(=15,2395 m)

In seiner Autobiographie „Die Fahrt meines Lebens“ beschreibt er neben seinem Aufstieg zu einem der besten BMX-Fahrer auch viele seiner Tricks. Ähnlich wie bei dem Skateboarder Tony Hawk trägt das Computerspiel Mat Hoffmann's Pro BMX seinen Namen.

Hin und wieder ist er in der MTV-Show Jackass und den Nick-Shows Zoey 101 und Neds Ultimativer Schulwahnsinn zu sehen.

Er ist Vater einer Tochter (Giavanna Katherine Hoffman) und lebt mit seiner Familie in Oklahoma City.

 

Mat Hoffman (Mitte) im Juli 2006
Mat Hoffman (Mitte) im Juli 2006

Gratis bloggen bei
myblog.de